Titelbild-Simplon-Show-Case-Mifo-2019-c-Samuel-Renner

19.12.2018 – Lesezeit: 3 Minuten

Marketing, Vertrieb und Service / Technologie

So leicht geht’s: individuell angepasstes Fahrrad

Der österreichische Hersteller Simplon entwirft – auf die persönliche Körperform abgestimmte – Fahrräder. Im Hintergrund agiert die Cloud ERP-Lösung „SAP Business ByDesign“, die als Infrastruktur für diese individuelle Konfiguration bereitsteht.

Ein Fahrrad, das ganz auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, kann das Fahrvergnügen erheblich steigern. Körperformen unterscheiden sich von Mensch zu Mensch teils erheblich, und dementsprechend sollten auch Fahrradsattel, Schwerpunkt und Gestalt des Rades auf den Fahrer angepasst sein.

Video-Mittelstand-Heute-Simplon-Show-Case

Dies entspricht dem Trend hin zu individuellen Lösungen, die ein großes Thema unter anderem auf dem Mittelstandsforum 2018 waren. Neben mehr als 50 Vorträgen und Workshops präsentierten zahlreiche Partner der All-for-One-Steeb-Gruppe interessante Use Cases für die praktische Anwendung von SAP-Lösungen. Besondere Aufmerksamkeit erregte der in Österreich ansässige Fahrradhersteller Simplon.

Radgröße und Lenkerhöhe sind von der individuellen Körpergröße abhängig

Mit dem vorgestellten Simplon-Individualsystem eröffnen sich sage und schreibe rund 100.000 Möglichkeiten, um sich ein Bike auf den Leib schneidern zu lassen. Jedes Rad wird genau auf persönlichen Style, Sitzposition, bevorzugtes Gelände und Erwartungen abgestimmt und in Einzelanfertigung hergestellt. Auf dem Mittelstandsforum konnten Besucher ihren Körper per Bodyscanner vermessen und ihre Körperdaten detailliert darstellen lassen. Entsprechend dieser Daten könnte sich ein Kunde in der Praxis anschließend ein eigens konfiguriertes Rad herstellen lassen. 

Bodyscanning für die individuelle Gestaltung

Im Hintergrund agiert dabei die Cloud-ERP-Lösung „SAP Business ByDesign“, die vor allem für kleine und mittlere Unternehmen wie Simplon mit seinen 89 Mitarbeitern gut geeignet ist. Zur Anpassung an verschiedene Körperformen hat das Software-Haus Logisch Consulting GmbH aus Calden seine Lösung „Bodyscanning CRM“ entwickelt, die speziell für die Zielgruppen „Textil und Fahrräder“ ausgelegt ist. Die Frage der optimalen Anpassung an den Körper hängt von der Anthropometrie, den Volumina und biomechanischen Anforderungen ab. Durch Körperanalyse und Scanning mit 360 Grad können feinste Dysbalancen aufgespürt werden. 

Cloud ERP: SAP Business ByDesign als Basis 

Ergänzt wird die Bodyscanning-Software durch die Product Configuration App (Variantenkonfigurator) der Cloud-Spezialisten von B4B Solutions, einem Unternehmen der All-for-One-Steeb-Gruppe. B4B hat bereits mehrfach den Titel als „SAP Cloud Partner of the Year“ gewonnen. Die B4B-App wurde in Zusammenarbeit mit Simplon speziell auf seine Anforderungen hin entwickelt und funktioniert auf der Datenbasis der Cloud-ERP-Lösung. Der Konfigurator zeigt dem Kunden, welche Komponenten zu seinem Fahrrad passen, die Kosten und die voraussichtliche Lieferzeit. Sie ist in die ERP-Lösung integriert.

Der Kunde kann sich bequem von zuhause aus sein individuelles Fahrrad "zusammenklicken"

„Die Product Configuration App hat die Hoheit über alle Daten im kompletten Customer Lifecycle“, so Markus Geiger, CFO bei der Simplon Fahrrad GmbH. „Die Händler können den Kunden beispielsweise mit individuellen Newslettern zu seinen Maßen adressieren. Der Kunde erhält ein maßgeschneidertes Fahrrad, Schmerzen durch Fehlstellungen werden so vermieden.“

Simplon hat die Gesamtlösung in seinem „innovation Lab“ konzipiert, das sich zum Ziel gesetzt hat, das perfekte Rad zu entwerfen. Die Erfahrungen aus erfolgreichen Rennrädern des Simplon-Rennteams fließen in die Produktentwicklung ein – so profitieren auch Kunden, die weniger sportliche Ambitionen haben. Die Technologie baut auf jahrzehntelanger Erfahrung auf. Zum Sortiment von Simplon gehören Trekkingbikes, Roadbikes, Mountainbikes und E-Bikes. 

Nach nur einer Woche Lieferzeit heißt: Ab in die Pedale!

Simplon hat SAP Business ByDesign und die darauf aufbauenden Apps und Lösungen erst vor kurzer Zeit eingeführt. Ausschlaggebende Argumente für die SAP-Software waren die Cloud-Fähigkeit sowie die unkomplizierte und schnelle Implementierung. SAP Business ByDesign ist ganz auf die Cloud und offene Standards ausgerichtet.

„Nehmen Sie die Herausforderungen des Marktes als Motivation, neue Wege zu gehen. Technologie unterstützt uns dabei. Wir sehen in der Digitalisierung die Chance, unseren Kunden das zu bieten, was andere nicht können. Das unterscheidet uns von anderen Anbietern und macht uns einzigartig“, so Geiger. Die Erfahrung von Simplon zeigt exemplarisch, wie auch kleinere Spezialanbieter durch kompetente Berater von SAP-Software profitieren können und so innovative Lösungen schaffen. Entscheidend ist Cloud-Expertise und Offenheit für die digitale Transformation. 

Wie Sie Ihre SAP-Anwendungen in die Cloud bringen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Quellen: Titelbild Samuel Renner / restliche Bilder Mittelstand Heute