Titelbild-Hannover-Messe-2019-c-Hannover-Messe

19.03.2019 – Lesezeit: 2 Minuten

Geschäftsführung / Technologie

Hannover Messe 2019: Das sind die heißen Themen

Auf der Hannover Messe 2019 steht die Informationstechnologie mehr denn je im Mittelpunkt. Trendthemen sind das intelligente Unternehmen, Industrie 4.0 und die digitale Fabrik. Welche Trends und Neuheiten Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Die CeBIT ist Vergangenheit, aber dennoch ist Hannover nach wie vor eine (Messe-)Reise wert. Die Hannover Messe 2019 vom 1. bis 5. April 2019 glänzt mit 6.500 Ausstellern aus 77 Ländern, die mehr als 700 Produktneuheiten präsentieren sowie mit 500 Anwendungsbeispielen für Industrie 4.0. Partnerland in diesem Jahr ist Schweden.

Trend: Mobilfunkstandard 5G

In Hannover fällt der Startschuss für den Einsatz des neuen Mobilfunkstandards 5G in der Industrie. In einer eigenen „5G Arena“ in Halle 16, wo ein funktionsfähiges 5G-Netzwerk mit acht Showcases aufgebaut wird (gestaltet von Nokia in Halle 6, Stand A10 und Qualcomm in Halle 16, Stand D38), können Besucher den neuen Standard erstmals im industriellen Umfeld erleben. In Deutschland wird der Frequenzbereich für 5G ab Mai freigeschaltet, und die Deutsche Telekom (Halle 5, Stand E04) will noch 2019 erste kommerzielle 5G-Angebote auf den Markt bringen.

Ein weiteres Trendthema ist Industrie 4.0 und der Aufbruch in die vernetzte Industrie. So hat etwa das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD, Halle 6, Stand A30) geschafft, rechenaufwändige Augmented-Reality-Anwendungen (AR-Anwendungen) in einer Cloud-Umgebung auszuführen.

KI, IoT und Machine Learning

Ein umfassendes Angebot zeigt Software-Hersteller SAP (Halle 7, Stand A02): Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht das komplett vernetzte digitale Fertigungsunternehmen. „Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigt SAP den Weg zum intelligenten Unternehmen sowie zur intelligenten Produktion. In einem einzigen umfassenden Show Case wird deutlich, wie SAP Intelligenz in Geschäftsprozesse bringt und wie Kunden aus der Industrie digitaler werden können“, so Jürgen Ostermeier, Marketing Manager bei SAP Deutschland SE & Co. KG.

„SAP begleitet hierzu ein Werkstück von dessen Auftrag über die Produktion bis hin zur Lieferung an den Kunden sowie den technischen Support. Im Rahmen des Show Cases wird deutlich, wie SAP-Kunden ihre eigenen Produkte, Services und Geschäftsmodelle mit Hilfe der Digitalisierung weiterdenken und welche Chancen Künstliche Intelligenz, IoT, Machine Learning, Blockchain und Analytics für Unternehmen bieten.“

Experten von SAP halten an allen Messetagen auf dem Live-Forum Vorträge zu zahlreichen spannenden Themen. Im SAP-Showcase wird vorgeführt, wie Produkte agil entwickelt und konstruiert werden können – oder wie Planungsstrategien verbessert und die Beschaffung flexibler gestaltet werden können.

Microsoft zeigt Smart-Factory-Lösungen

Auch Microsoft ist auf der Hannover Messe 2019 mit einem großen Stand präsent (Halle 7, Stand C40). Das Software-Unternehmen zeigt datengesteuerte Produkt- und Dienstleistungsinnovationen, die Optimierung des digitalen Betriebs durch die Integration von „Smart-Factory-Lösungen“ in intelligente Lieferketten, die Unterstützung der Produktionsprozesse durch Mixed Reality und AI sowie Möglichkeiten zur Erschließung neuer Märkte und Realisierung von Nachhaltigkeitsinitiativen durch das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, IT-Plattformen und Künstlicher Intelligenz.

Wie Sie sehen, gehört KI wieder einmal zu den wichtigsten Themen auf der Hannover Messe. Wie es um Künstliche Intelligenz in Europa im Allgemeinen bestellt ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Quelle: Titelbild Hannover Messe, HM18_Al_13_1547086