15.05.2020 – Lesezeit: 2 Minuten

Marketing, Vertrieb und Service / Impulse

Build 2020: Microsoft-Konferenz findet im Netz statt

„It’s not the Build we thought it would be, but it’s gonna be special”, kündigte Microsoft Manager Scott Hanselman in seinem Blog an. Dieses Jahr wird die renommierte Entwicklerkonferenz des Techkonzerns ungewohnt digital stattfinden.

Mit Corona ist alles anders, auch im Hause Microsoft. Die wichtigste „Hausmesse“ wird nicht wie gewohnt in Präsenzform, sondern digital am 19. und 20. Mai 2020 stattfinden. Das Besondere: Die Teilnahme am virtuellen Microsoft-Event ist für Interessierte dieses Jahr vollkommen kostenfrei.

Alljährlich treffen sich auf der Microsoft Build, Microsofts bedeutendster Entwicklerkonferenz, Entwickler und IT-Architekten aus dem internationalen Raum, um Challenges und Innovationen in der IT-Branche zu diskutieren. Das wird auch dieses Jahr so sein, nur eben virtuell. Microsoft veranstaltet die Build in der diesjährigen Ausgabe als 48-stündige Online-Veranstaltung live im digitalen Raum. Am 19. Mai startet das Event unter dem Leitgedanken „For developers by developers: Learn. Connect. Code.” mit einer Keynote von CEO Satya Nadella.

Kostenlos-Konferenz

Die Konferenz findet eigentlich in Seattle, Washington statt und kostet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer normalerweise rund 2.000 US-Dollar. Da die Konferenz aufgrund von den Vorschriften zu COVID-19 online stattfindet, gewährt Microsoft allen Interessierten eine kostenfreie Registrierung und Teilnahme am Event.

Video-Workshops und Einzelchats mit Entwicklern

Die zweitägige Konferenz legt den Fokus unter anderem auf Developer-Tools und innovative Programmiersprachen. Außerdem wird die Agenda mit Gesprächsrunden und Video-Workshops zu Cloud-Entwicklung und Container, Künstliche Intelligenz und Machine Learning, IoT, DevOps Automation, plattformübergreifende Apps, Low-code Tools ergänzt.

Es ist davon auszugehen, dass sich Microsoft dieses Jahr in puncto Produktankündigungen zurückhalten wird. Dafür sollen für die gesamten zwei Tage Workshops auf der Plattform Twitch gestreamt werden. Die lehrreichen Seminare finden zeitversetzt statt und werden entsprechend der Zeitzonen so getaktet, dass jeder Teilnehmer an allen Sessions teilnehmen kann. Die geplante Agenda der digitalen Build sieht auch „Breakout Sessions“ vor: Im Einzelchat können registrierte Teilnehmer gezielt Fragen an einen Experten des Microsoft-Entwicklerteams stellen.

Build 2020 Registrierung

Auf der Build Website können Interessierte ihr digitales Veranstaltungserlebnis aus der 48-stündigen Agenda individuell zusammensetzen und planen. Zur kostenlosen Registrierung für die Microsoft Build 2020 geht es hier. Übrigens: Dass Office 365 von Microsoft zu Grabe getragen wird, wurde bereits vor der Build bekannt. Das ist der Grund.

Quelle: Titelbild Build 2019, Microsoft